Die Stimmung vieler Menschen gleicht dem aktuellen Wetter. Die Emotionen sind gedämpft und die Leute sind vorsichtig, wie in eine dicke Nebelschwade gehüllt. Ab und zu, je nach aktuellen Fallzahlen und politischen Geschehnissen, kommt ein Sonnenstrahl und ein Hauch einer positiven Stimmung durch. Ein Beispiel eines Sonnenstrahls ist der nachstehende offene Brief an Bundesrat Alain Berset, den Vanessa Federer verfasst hat. Es geht dabei um die Abrechnung von telefonischen Beratungen in Zeiten von COVID. Schön, dass sich jemand die Zeit nimmt, sich für die Ärzte einzusetzen und konstruktive Lösungen zu suchen. Mehr zum Thema erfahren Sie unter:
>> Beitrag Vanessa Federer

Ein wenig Klarheit im Nebel hat sich auch beim Zulassungsstopp ergeben. Ab dem Sommer 2021 liegt die Entscheidung bei den Kantonen, wie viele Ärzte eine Zulassung erhalten. Die Kriterien für den Erhalt einer Berufsausübungsbewilligung wurden vom Bundesrat neu festgelegt. Der nachstehende Artikel informiert genau:
>> Beitrag Medinside

Wir wünschen Ihnen viel Energie und Zuversicht für den November und wie Ernst Ferstl bereits sagte: «Selbst aus schlechten Aussichten lassen sich noch gute Einsichten gewinnen.» Bleiben Sie gesund und geniessen Sie die Lichtblicke.