Gedanken zum neuen Jahr 

Wir hoffen, dass Sie mit vollem Elan ins neue Jahr gestartet sind und trotz den schwierigen Umständen einigermassen positiv in die Zukunft blicken.
Viele Arztpraxen sehen sich aktuell mit grossen Herausforderungen konfrontiert: Die Patienten sind verunsichert, die Umsetzung der Impfstrategie hat begonnen und eine gewisse Corona-Müdigkeit ist deutlich spürbar. Die Arztpraxen müssen weiterhin funktionieren und es wird verlangt, dass das gesamte Gesundheitswesen an diesem unendlich scheinenden Marathon mitrennt. Aber haben wir denn eine andere Wahl? Wir denken es nicht, vor allem nicht, da die meisten Ärzte ihren Beruf auch aus einer ethischen Überzeugung gewählt haben und diese wird nicht einfach über Bord geworfen.
Zu hoffen ist, dass die Pandemie die Politik wachrüttelt und aufzeigt, welchen Wert ein funktionierendes Gesundheitswesen hat. Man sollte sich fragen, wo man Kosteneinsparungen fordern sollte und vor allem auch, wer von den Konsequenzen dieser am meisten betroffen wäre. Nachstehend finden Sie einen spannenden Artikel zum Thema „Sparen im Gesundheitswesen“.

Und zum Schluss: „Wenn du das Gefühl hast, dass gerade alles auseinanderfällt, versuche, ruhig zu bleiben. Es sortiert sich nur neu.“ Frei nach diesem Motto wünschen wir Ihnen eine grosse Portion Optimus und viel Kraft für diese anspruchsvolle Zeit und vor allem gute Gesundheit.