Newsletter Februar 2020

Künstliche Intelligenz – Fluch oder Segen?

Der Begriff «künstliche Intelligenz» löst bei jedem Menschen andere Emotionen aus. Die einen assoziieren damit Chancen und neue Perspektiven, andere fühlen sich bedroht. Die künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen könnte ein Mittel darstellen, um die Effizienz zu steigern und Abläufe zu vereinfachen. Wichtig dabei ist jedoch, dass die Rahmenbedingungen stimmen und eine Arztpraxis oder eine medizinische Institution über ein solides IT-System verfügen muss, um die Sicherheit der Daten gewährleisten zu können. Im nachstehenden Artikel erfahren Sie mehr zum Thema:
>> Warum das Gesundheitswesen künstliche Intelligenz braucht

MIA My Intelligent Agenda  

Wir durften aktiv im Bereich der künstlichen Intelligenz mitarbeiten und unser Know-How in die Entwicklung von MIA einfliessen lassen. MIA steht für My Intelligent Agenda und ist ein Online-Terminplanungstool für Ärzte, welches für die Terminvergabe genutzt werden kann. Viele Ärzte leiden darunter, wie die Termine vergeben werden, insbesondere Tagesschwankungen und Lücken verhindern eine konstante Auslastung und Arbeitsbelastung.

MIA befindet sich aktuell noch in der Testphase, wir werden Sie gerne informieren, sobald MIA in der Praxis genutzt werden kann. Mehr Informationen finden Sie unter:
>> My itelligent Agenda