Ist das wirklich alles nötig?

 

NZZ am Sonntag, von Peer Teuwsen, Gordana Mijuk, 30.10.2016

Dem Gesundheitssystem drohe der Kollaps, findet eine Gruppe prominenter Ärzte. Schuld seien teure und unnötige Eingriffe in Spitälern.

Etwas Grundlegendes läuft falsch im Schweizer Gesundheitssystem. Und darüber möchten sie reden heute Abend. Neun Männer und Frauen. Angesehene Ärzte, Direktionsmitglieder von Spitälern, Patientenschützer, Ethiker, Psychotherapeuten. Eine hochkarätige Runde. Sie sind Teil der Akademie für Menschenmedizin, eines nicht gewinnorientierten Vereins, der sich für ein menschengerechtes und bezahlbares Gesundheitswesen einsetzt.